Zahnersatzguenstig.com


Anzeige / Werbung

Gibt es noch ehrliche Zahnärzte ?:

Das werden sich sicherlich viele Menschen in Deutschland fragen, aufgrund eigener Erfahrungen beim Zahnarzt. Dazu kommt noch, dass sehr viele Patienten Angst vor einer Behandlung beim Zahnarzt haben, einige von diesen Zahnpatienten sogar an einer Dentalphobie leiden. Stellt man in seinem Bekannten- oder Freundeskreis über die Frage, ob derjenige einen guten Zahnarzt empfehlen könne, hört man meistens die Antwort "Ich habe zum Glück endlich mal einen vertrauensvollen und guten Zahnarzt gefunden, nach zahlreichen Zahnarztwechseln. Geh da mal hin, den kann ich dir wärmstens empfehlen, weil er auf dich eingeht, dir genau zuhört und alle genau über die Behandlung erzählt". Besonders interessant und ärgerlich ist es für den Patienten nach einem Wechsel zu hören, dass seine Zähne nicht korrekt fachmännisch behandelt wurden. Nach einem Wechsel wird dann vom neuen Zahnarzt beispielsweise festgestellt, dass:

  • Zahnersatz wie Zahnkrone sitzt zu locker
  • Zahnfüllung unsauber eingesetzt
  • Zahnfüllung im Frontbereich hat eine andere Farbe als die umliegenden natürlichen Zähne
  • Zahnkrone drückt und paßt nicht
  • Zahnfleischentzündung nicht entdeckt und unbehandelt
  • Karies wurde übersehen
  • Natürliche Zahn überflüssig viel aufgebohrt
  • Zahntaschentiefe bedenklich
  • Keine Aufklärung über die Möglichkeiten zu Zahnersatz
  • Zahn wurde zu schnell gezogen, obwohl unnötig
  • Zahnimplantate zu früh gesetzt
  • Freiliegende Zahnhälse unbehandelt
  • Zahnschmerzen wurden nicht gestillt
  • Keine verständliche Erklärung zu Behandlung und Kosten
  • Zahnersatz zu teuer

  • Man muss sich einfach mal fragen, warum es schon einige Bewertungsportale zu Zahnärzten im Internet gibt. Sehr viele Patienten sind leider nicht immer zufrieden mit Ihrem Zahnarzt und sparen sich daher den Gang zu einer notwendigen Kontrolluntersuchung. Idealerweise sollte alle sechs Monate eine Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt durchgeführt werden, um eventuelle Zahnerkrankung rechtzeitig vorzubeugen und gegebenenfalls fachgerecht zu behandeln. Hierzu muss erwähnt werden, dass seitens der gesetzlichen Krankenversicherung der finanzielle Zuschuss im Vergleich zu früheren Jahren deutlich geringer ausfällt, wodurch der Zahnpatient umso mehr auf seine Zahngesundheit zu achten hat. Bei Zahnersatz wie Zahnkronen, Zahnimplantate oder Zahnbrücken können die Kosten je nach Material und Umfang schnell sehr hoch sein.

    Es gilt sicherlich zu sagen, dass die Zahnärzte durch die Einsparungen der Bundesregierung und somit durch die gesetzlichen Krankenkassen verstärkt auf Ihren Umsatz achten müssen. Es ist neben der Zahnmedizin vielen Menschen bekannt, dass durch Einsparungen in Gesundheitswesen die Folgen so gravierend sind, dass Zahnärzte nicht mehr viel Zeit haben, ihre Patienten zufriedenstellend zu beraten und behandeln. In einigen Dokumentationen wurde schon berichtet, dass Privatversicherer immer besser von Ärzten behandelt werden, als gesetzliche Versicherer. Die Zahnmedizin wird auch so zur Zweiklassengesellschaft, so dass sich bald nur noch Gutverdiener schöne und gesunde Zähne leisten können. Es gibt sicherlich noch viele ehrliche Zahnärzte, aber der finanzielle Druck für die Zahnmediziner ist ganz erheblich. Der Zahnarzt kann allerdings seinen schlechten Ruf, den er bei einigen Zahnpatienten einfach hat, durch bestimmte Maßnahmen entgegenwirken. Der Zahnarzt kann einen besseren Ruf erlangen,:

  • wenn er sich mehr als Unternehmer sieht und versucht, seine Kunden (Patienten) zu binden
  • wenn er mehr auf die kommunikativen Mittel wie das Internet setzt für Erreichbarkeit und Infos
  • wenn er nicht nur auf seine bestehende Patienten wartet, sondern sie proaktiv kontaktiert und nach möglichen Problemen fragt
  • wenn er Infoabende bzw. interessante Events für seine Patienten anbietet
  • wenn er sich konkret auseinandersetzt, warum viele Patienten wechseln
  • Es gibt sehr viele Zahnarztpraxen, aber viele von denen sehen aus, als seien diese mehr als 20 Jahre alt. Und wenn man die hochmodernen neuen Praxen sieht, dann weiß der Patient gleich, hier sind nur Privatversicherte gern gesehene Patienten. Als Fazit lässt sich sagen, dass man als Patient nicht selbst einschätzen kann, ob der Zahnarzt ehrlich oder unehrlich ist. Die Konkurrenzsituation bei den Zahnärzten ist sicherlich gewaltig, da viele von den Praxen gucken müssen, wie sie durch das aktuelle Gesundheitswesen der Bundesregierung noch ihren Lebensunterhalt verdienen können. Für den Patienten ist aber mit Sicherheit wünschenswert, dass Zahnärzte ihre Patienten einfach mehr respektieren und unmisverständlich über bestimmte Zahnbehandlungen aufklären. Die Zahnärzte sollten ihre eigenen Sinne schärfen mit der Frage "Wie kann ich meine Patienten so zufriedenstellen, dass sie wieder kommen?"





    Anzeige / Werbung




    Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch bitte !

    Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden

    KOSTEN ÜBERSICHT:

     Zahnkrone Kosten

     Zahnbrücke Kosten

     Zahnimplantat Kosten

     Zahnprothese Kosten

     Wurzelbehandlung Kosten

     Zahnersatz Kosten

     Zahnersatz Ausland

     Zahnersatz günstiger

     Zahnfüllungen Kosten

     Parodontosebehandlung Kosten



    Werbung


    HILFREICH FÜR SIE

      Ratgeber & Service

      Zahnersatz Härtefallregelung

      Erstattungsbeispiele

      Kosten und Heilplan

      Zahnersatz Finanzierung

      Steuer absetzen

      Patientenberatung

      Garantie Zahnarzt

      Schadensersatz Zahnarzt

    ZAHNERSATZ BEI...

    Zahnersatz bei der TK Techniker Krankenkasse (TK)

    Zahnersatz bei der HEK Hanseatische Krankenkasse HEK

    Zahnersatz bei der Barmer GEK Barmer GEK

    Zahnersatz bei der DAK DAK

    Zahnersatz bei der BKK Mobil Oil BKK Mobil Oil

    Zahnersatz bei der IKK classic IKK classic

    Zahnersatz bei der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH

    Krankenkassen Übersicht Telefonnummer Übersicht Krankenkassen 2014 mit Telefonnummern


    HINWEISE

    1. Die mit einem * (Anzeige/Werbung) oder auf Amazon verweisende Links sind Partner-/Anzeigenlinks. Es handelt sich um Affiliate-Links (Partnerlinks) und Google Adsense Werbung (Anzeigenlinks) mit denen wir eine Provision erzielen können. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

    2. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.